Achtsamkeit Willkommen im Leben

Persönliches und was sich 2018 auf meinem Blog verändert

Januar 8, 2018

Schön, dass du wieder da bist. 😉 Ich hoffe, du hattest eine entspannte Zeit.

In den Weihnachtsferien hatte ich durch meine digitale Auszeit ganz viel Zeit für mich und vor allem auch zum Nachdenken, darüber, was ich tun und verändern will in meinem Leben, was mir Freude bereitet und was nicht. Für dieses Jahr habe ich mir nicht so viele Dinge vorgenommen wie sonst, dafür aber etwas Größeres. Klar, der Klassiker, mich  gesund ernähren und mehr Sport treiben, gehört auch dazu. Doch dieses Jahr liegt mein Hauptaugenmerk auf meinem Buchprojekt.

Die Idee dazu ist bereits im Herbst entstanden und ich habe festgestellt, dass ich die Schreiberei, wenn das endlich mal was werden soll, wie einen festen Job betrachten muss. Und genauso kommuniziere ich das von jetzt an auch nach außen. Denn ich habe ab heute feste Zeiten zum Schreiben. Auch mit meiner Familie ist das abgesprochen. Von zu Hause arbeiten zu können, ist einerseits Luxus, andererseits auch ganz schön schwer, weil es einfach total viele Ablenkungen gibt. 😉

Die Tugenden Disziplin, Durchhaltevermögen und Verbindlichkeit mir selbst gegenüber werden mich also vor eine große Herausforderung stellen. Außerdem wird das Wörtchen NEIN zu einem treuen Begleiter in diesem Jahr werden. Denn ich weiß, dass ich zu vielen Dingen und Menschen nein sagen  muss, wenn ich es diesmal wirklich schaffen will, auch wenn es mir schwer fällt.

Und was verändert sich nun auf meinem Blog?

Donnerstag=Blogtag

Da ich ab sofort Struktur und Ordnung für mein Leben brauche, habe ich beschlossen, dass künftig Donnerstag der Tag sein wird, an dem neue Artikel erscheinen. Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel ;), aber grundsätzlich ist das mein Plan.

Keine Affiliate Links mehr zu Amazon

Vielleicht ist es dir schon aufgefallen? Ich habe alle Links zu Amazon auf meinem Blog entfernt. Warum? Dieser Artikel   und auch dieser von Uwe hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. Mir sind außerdem weitere zu diesem Thema in die Hände gefallen und es fühlt sich für mich nicht richtig an, diesen Konzern mit Links zu unterstützen.

Bilder und Fotos

finde ich eigene natürlich viel besser und schöner. Trotzdem bitte ich dich um Verständnis, falls ich mich aus Zeitgründen oder Mangel an Ideen bei Pixabay bediene.

ältere Beiträge

Bitte wundere dich nicht, wenn du den einen oder anderen Beitrag nicht mehr finden kannst. Denn zwischendurch wird einfach mal etwas gelöscht, um wieder Platz für Neues zu schaffen.

Buchrezensionen

Künftig werde ich nur noch Bücher auf meinem Blog vorstellen, die mir gefallen haben. Also fällt das Bewertungssystem mit den Kleeblättern weg. Für mich fühlt sich das so nicht mehr stimmig an. Denn jeder Autor steckt in der Regel eine Menge Liebe und Herzblut in sein Werk und davor habe ich Respekt und Achtung. Und nur weil ich es nicht gut finde, heißt es nicht, dass das Buch schlecht ist. Nur leider lassen sich ganz viele Menschen von uns Bloggern und auch von den Rezensionen auf Amazon stark beeinflussen, statt sich selber eine Meinung zu bilden.

Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. Am Donnerstag habe ich mal wieder ein Gedicht für dich. Dann geht es um ungelebte Träume. 😉

 

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Daniela Januar 8, 2018 at 8:47 am

    Hallo Susanne!
    Du warst mir ein Beispiel und ich habe es geschafft, mein Handy über Weihnachten drei Tage auszuschalten – das war richtig gut und nächstes Weihnachten soll es noch länger werden.
    Ich finde es klasse, dass du dir konkrete Pläne gemacht hast um dein großes Ziel zu erreichen. Ich glaube fest daran,dass dein Traum wahr wird.
    Ich freue mich auf alles was 2018 auf deinem Blog so kommen wird!

  • Reply Susanne Januar 8, 2018 at 9:13 am

    Hallo Daniela,
    das hört sich gut an. Ich liebe meine digitalen Auszeiten. 😉 Vielen vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich, dass du hier liest. Liebe Grüße an dich!

  • Reply Tina Januar 8, 2018 at 11:55 am

    Super! Ich drück Dir die Daumen!

  • Reply Susanne Januar 9, 2018 at 8:58 am

    Ich danke dir! 😉

  • Reply Fashionqueens Diary Januar 10, 2018 at 8:22 pm

    Das hört sich nach guten Plänen an, vor allem mit deinem Buchprojekt, wofür ich dir ganz viel Spaß und auch Kraft wünsche – das mit dem Durchhalten und “nein” sagen ist manchmal gar nicht so einfach 😀

  • Reply Susanne Januar 11, 2018 at 8:29 am

    Ich danke dir. Das stimmt, es ist nicht einfach und auch ein Buch zu schreiben verlangt einem viel ab. Das weißt du ja aus Erfahrung. 😉 Man darf einfach nicht den Glauben an sich selber verlieren. Und genau den habe ich endlich gefunden! 🙂

  • Reply Catharina Januar 19, 2018 at 3:09 pm

    Liebe Susanne ich freu mich immer was von dir zu lesen. Ich hab schon viele Bücher und Gedanken rausgeholt!! Für dein Ziel drück ich dir die Daumen, ich glaub an dich!! Liebe Grüße

    • Reply Susanne Januar 24, 2018 at 7:44 am

      Liebe Catharina, vielen vielen Dank für deine lieben Worte! Das tut echt gut. 😉

  • Reply Gedanken zum Bewertungssystem bei Rezensionen - Gerngelesen Februar 11, 2018 at 9:20 am

    […] von Das kleine große Glück hat sich entschieden, keine Bewertungen mehr zu geben und nur noch Empfehlungen […]

  • Leave a Reply