Bücher zum Nachdenken

No Shopping!

Oktober 11, 2017

von Judith Levine

Klappentext:

Judith Levine hat ein Jahr lang nichts gekauft – zumindest nichts, was über das Nötigste hinausging. Aber zählt Wein wirklich zum Nötigsten? Und was ist mit diesen limettengrünen Schuhen? Mit Intelligenz und Witz erzählt Judith Levine von den Auswirkungen der Shoppingverweigerung auf ihren Alltag, ihre Beziehung, ihre Psyche und ihren Kleiderschrank.

Schon bald gibt es Schwierigkeiten, das Experiment durchzuhalten: Sie sieht sich Sabotageversuchen ausgesetzt, und mehr als einmal steht sie am Scheideweg, bis sie sich sogar dem kommerziellen Sündenfall ergibt.

Eine pointierte Darstellung des zutiefst menschlichen Hanges, sich selbst etwas vorzumachen: Voll Selbstironie und einmalig komisch, ist dies ein Buch für alle Frauen, die schon einmal Einkaufstüten in die Wohnung geschmuggelt haben.

 

Wie hat´s mir gefallen?

Das Experiment der Autorin, ein Jahr lang wirklich nur das Nötigste zu kaufen, hat mich schwer beeindruckt. Ich weiß nicht, ob ich das könnte bzw. wollte. Denn sogar auf Kaffee und alles andere, was nicht unbedingt lebensnotwendig ist, hat sie verzichtet.

Wirklich hinein gefunden in das Buch habe ich aber nicht. Ich glaube jedoch, das es weniger an der Schreibkunst der Autorin liegt, denn sie beherrscht ihr Handwerk wirklich gut, sondern mehr daran, dass sich alles in Amerika abspielt und ich mich nicht so richtig damit identifizieren konnte. An manchen Stellen fand ich es ein wenig langatmig und ehrlich gesagt habe diese paar Seiten dann einfach übersprungen.

Es ist auf jeden Fall ein Buch, dass zum Nachdenken anregt. Ihre Idee und auch den Mut und die Kraft, das alles umzusetzen finde ich bewundernswert und großartig. Das Thema fasziniert mich sehr und trotzdem hat mich “No shopping” nicht zu 100 % angesprochen.

Fazit:

eher mittelmäßig

Über die Autorin:

Judith Levine, geb. 1952, lebt als Autorin und Journalistin in Brooklyn, New York, und Hardwick, Vermont. 2002 wurde sie mit dem “Los Angeles Book Prize” ausgezeichnet. Publikationen u. a.: “Geliebter und Feind. Frauen sehen Männer” (1994), “Harmful to Minors: The Perils of Protecting Children From Sex” (2002).

Infos zum Buch:

Taschenbuch, 301 Seiten

Verlag: Aufbau Taschenbuch

Preis: 9,95 Euro

ISBN: 978-3746624938

Dieses Buch habe ich gebraucht gekauft.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply