Willkommen im Leben

Ehrlich unperfekt

August 3, 2015

Hallo ihr Lieben,

ich möchte, dass es sich bei meinem Blog nicht um einen Friede-Freude-Eierkuchen-alles ist ganz wunderbar-Blog handelt, sondern das er ehrlich und authentisch ist. Deshalb möchte ich euch einfach ein bisschen von meinem Unperfektionismus erzählen. 😉

Vor ein paar Wochen meinte ein lieber Bekannter, dass ich immer so entspannt wirke und mich nie etwas zu stressen scheint. Er hätte das Gefühl, dass ich auf Anhieb Erfolg mit allem habe und mein Leben perfekt sei.

umbrella-170962_640

Und glaubt mir, die Versuchung war groß, Folgendes zu sagen:
“Ja, weißt du, ich bin einfach ein entspannter Mensch und da ich immer positiv denke, funktioniert das auch immer alles so…” Außerdem hätte ich noch ein paar “spirituelle” Klugscheißer-Tipps auf Lager gehabt. Wie gerne hätte ich ihm in dem Glauben gelassen, ich sei perfekt.
Doch das wäre schlichtweg einfach nicht die Wahrheit. 

Denn ich bin ein Mensch mit Ecken und Kanten, genau wie viele andere auch. Ich habe meine Stärken und Schwächen (auch wenn ich nicht so gerne dazu stehe…).

Ich habe auch Ängste und bin mir manchmal einfach unsicher. Wenn ich in den Spiegel schau, dann gibt es durchaus Tage, an denen ich mich überhaupt nicht leiden kann. Mein Leben zählt Niederlagen genauso wie Erfolge. 

Ich kann lustig und fröhlich sein, genauso aber auch grantig und zickig (fragt mal meinen Mann). Es gibt Tage, da schreie ich meine Kinder an und bin genervt von allem und jeden.

girl-470690_640Für mich persönlich steckt das Glück im Leben nicht nur in den positiven Erfahrungen und Eigenschaften. Während ich diese Zeilen hier schreibe, bemerke ich, dass ich nicht nach ewiger Glückseligkeit strebe. Ich will das echte Leben, mit all meinen großen und kleinen Dramen, und echte Gefühle. Ich will nicht stehen bleiben, sondern weiterwachsen. Und für mich funktioniert das am Besten, indem ich einfach ICH bin, mit allem was dazugehört.

Auch meinen Blog wollte ich erst dann starten, wenn alles perfekt vorbereitet ist. Doch dann kam mein Bauchgefühl dazwischen und sagte mir klar und deutlich: “Genau jetzt ist es soweit!”

Oft gebe ich mir Mühe, meine Schwächen zu verbergen. Aber ich mache gerade die Erfahrung, dass andere keineswegs abgeschreckt davon sind, sondern eher erleichtert, dass auch ich den Mut habe, einfach mal unperfekt zu sein.

Ich wünsche euch einen wunderbaren, sonnigen Tag.
Genießt euer Leben und den Unperfektionismus. 😉

eure Susanne

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply