Bücher zum Nachdenken Ratgeber

Das Universum steht hinter dir (Buchrezension)

November 17, 2017

von Gabrielle Bernstein

Klappentext:

Wie wir Angst in Vertrauenwandeln

Aus heiterem Himmel, mitten beim Sonnengruß, überfielen Gabrielle Bernstein vor knapp zwei Jahren Panik und heftige körperliche Schmerzen, obwohl sie sich nach langjähriger spiritueller Praxis sicher war, ihr Leben völlig im Griff zu haben. Mit berührender Offenheit erzählt Gabrielle, wie sie mit Rückschlägen zu kämpfen hat, wie sie aber immer aufs Neue zu Liebe und Vertrauen zurückfindet.

Inspiriert von Ein Kurs in Wundern gibt uns Gabrielle in jedem Kapitel dieses Buches Affirmationen, Übungen, heilende Gebete und Meditationen an die Hand, die auch uns dabei unterstützen, angstvolle Gedanken und Energien in eine andere, offene Haltung zu verwandeln und uns immer wieder der Liebe zu öffnen. Sie zeigt uns, wie wir Stärke finden, wenn wir am Boden sind, wie wir Synchronizität und Unterstützung erfahren, wenn wir uns verloren fühlen, und wie wir die tröstende Gewissheit spüren, dass das Universum hinter uns steht.

Meine Meinung:

Ich mag die Autorin und ihre Sicht der Dinge sehr gerne. Nach Könnte Wunder bewirken ist  Das Universum steht hinter dir, mein zweites Buch von ihr. Mir hat es gut getan, darin zu lesen und ich konnte einiges für mich mitnehmen. Manchen Ansichten stehe ich aber auch ein wenig kritisch gegenüber. Kann es so einfach sein? Loslassen und sich für die Liebe entscheiden? Dem Leben vertrauen?

Ich denke, es kommt immer ganz darauf an, in welchen Lebensumständen man sich gerade befindet und was einen eben so beschäftigt. Manchmal geht es ganz leicht, ein anderes Mal überhaupt nicht und alles sträubt sich und scheint nicht der richtige Weg zu sein. 😉 Ich weiß nicht, ob sich das Buch für jemanden eignet, der sich noch nie mit einer solchen Thematik auseinander gesetzt hat und für den dies alles Neuland bedeutet.

Sehr gut gefallen mir jedoch die Affirmationen und Gebete im Buch. Sie vermitteln mir ein gutes Gefühl. Hier habe ich auch das  Gebet des heiligen Franziskus gefunden. Im großen und mag ich das Buch sehr gerne, auch wenn mir manche Zeilen ein wenig zu spirituell sind.

Fazit:

ein gutes Buch, wenn man etwas mit Spiritualität und Affirmationen anfangen kann

Über die Autorin:

Gabrielle Bernstein ist die Autorin der Beststeller Du bist dein Guru und Könnte Wunder bewirken . Sie bezeichnet sich selbst als  “spirituelle Aktivistin” und hat sich jüngst mit Deepak Chopra zussammengetan, um gemeinsam mit ihm für das Guinessbuch der Rekorde die größte Meditationsgruppe der Welt anzuleiten. Als bekannte spirituelle Lehrerin der jungen Generation erreicht sie viele Menschen über Social-Media-Netzwerke. Außerdem hält sie weltweit Vorträge, Seminare und Workshops und schreibt regelmäßig Kolumnen für die deutsche Ausgabe von happinez.

Infos zum Buch:

Hardcover, 208 Seiten

Verlag: L.E.O. Verlag

Rubrik: Selbsthilfe, Ratgeber, Spiritualität

Preis: 20,00 Euro

ISBN: 978-3957360793

Infos zu den Buchrezensionen:

erstklassiges Leseerlebnis, ich liebe dieses Buch!

sehr gutes Buch, welches ich sehr gerne gelesen habe

eher mittelmäßig

enttäuschend

ein Buch, mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann

 

Ich bewerte die Bücher nach meinem persönlichen Geschmack und Empfinden. Ich kritisiere niemals den Menschen, der hinter diesem Werk steht, sondern einfach nur die Geschichte oder den Text, den er geschrieben hat.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply