Unterhaltungsromane

Vielleicht morgen

Januar 28, 2016
von Guillaume Musso

 

Buchvorstellung vielleicht morgen

Inhalt:

Emma lebt in New York und hat ihre letzte Trennung noch immer nicht verwunden. Matthew kümmert sich in Boston allein um seine Tochter, seit seine Frau bei einem Autounfall ums Leben kam.
Beiden hat das Schicksal übel mitgespielt. Doch dann macht Matthew auf einem Flohmarkt eine Entdeckung, die das Leben der beiden verbindet – und grundlegend verändert.

Meine Meinung:

Ein Roman, bei dem ich zu Anfang eine reine Liebesgeschichte erwartet hatte und der mich dann völlig überrascht hat. Musso versteht es, mich zu fesseln und mit seinen Figuren zu begeistern. In diesem Buch gab es viele spannende Wendungen und konnte nicht aufhören zu lesen, weil ich fasziniert war, von dieser Geschichte und ich das Ende nicht vorraussagen konnte.

Fazit:

Zu Recht ein Bestseller! Klare Leseempfehlung von mir.

kleeblatt4_5

Über den Autor: 

Guillaume Musso wurde 1974 in Antibes geboren und arbeitete als Dozent und Gymnasiallehrer. Musso ist einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Frankreichs, seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt. Nach dem großen Erfolg “Nachricht von dir” und “Sieben Jahre später” ist “Vielleicht morgen sein dritter Roman beim Pendo-Verlag.

Infos zum Buch:

Orginaltitel: Demain
übersetzt aus dem Französischen von: Eliane Hagedorn und Bettina Runge
Softcover, ca. 466 Seiten
Verlag: Pendo
Genre: Roman
Preis: 14, 99 Euro
ISBN: 978 3 86612 376 2 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply